Mythische Berge:

Meru (der Weltenberg. "In deinem Körper ist der Berg Meru, umgeben von sieben Erdteilen...

              Den allein, der dies weiss, hält man für einen wahren Yogi." Shiva Samhita)

Palri (Zangdog Palri = das Bergparadies = ein Land in dem der Gläubige wiedergeboren werden will.)

  Heilige Berge:

Kailash (Nabel der Welt - Der heiligste Berg der Welt - "Einsam stand er in seiner majestätischen Schönheit vor uns,

                 isoliert von der übrigen Himalayakette. Unsere Tibeter warfen sich bei seinem Anblick zu Boden und

                 sprachen Gebete." Heinrich Harrer)

Miwa (Für die Japaner ein besonderer Berg: er gilt als der schönste und heiligste Berg des Landes; noch nie soll ein

              Mensch ihn betreten haben. »Den Miwa-Berg selbst wollt ihr verbergen?
                                                       Habt nicht sogar ihr Wolken ein Herz,
                                                       wie könnt ihr es dann über euch bringen, ihn zu verdecken?«
                                                       Nukata no okini in der Gedichtsammlung des Manyoshu)

Sanchi (Der Hügel der Stupen - Ein Stupa ist ein Denkmal für eine Reliquie Buddhas oder eines seiner Nachfolger.

                 inmitten der Dekkhan-Hochebene erhebt sich ein kleiner Hügel namens Sanchi. Auf ihm befindet sich,

                schon von weitem sichtbar, der älteste und besterhaltenste buddhistische Stupa- Komplex Indiens.)

Athos (Heiliger Berg des alten Europa - Ort für innere Ruhe und Frieden)

 

  Indianische Namen:

Aiyana (Ewige Blüte)                               Amarok (der Freund)

Amitola (Regenbogen)                            Halona (glückliche Zukunft >wünschen<)

Angeni (Spirit, Geist)                              Istas (Schnee)

Aponi (Schmetterling)                              Kachina (Spirit, Geist - heiliger Tänzer)

Catori (Spirit Geist)                                 Kasa (in Fell gekleidet)

Chephe (kleiner Schatten)                        Kimi (Geheimnis)

Chesmu (mutig, tapfer)                           Kholàya (mein Freund)

Chepi (Fee)                                              Leotie (Prärieblume)

Chumani oder Chimani (Tautropfen)       Lomasi (schöne Blume)

Langundo (friedliebend, friedlich)            Donoma (Anblick der Sonne)

Dena (Tal)                                                Eyota (der Größte, die Größte)

Guyapi (ehrlich)

Maska (stark)                                          Manapi (wundervoll)                                             

Macawi (edel)                                         Niyol (Wind)

Nadie (weise >klug<)                                Nadua (Die sich bei uns wohl fühlt)

Netis (guter Freund)                                 Nootau (Feuer)

Nidawi (Fee)                                           Nina (stark)

Nuttah (mein Herz)                                  Olathe (schön)

Onida (Die Eine, wonach gesucht wurde)      Orenda (magische Kraft)

Paytah (Feuer)                                           Pinon (mythischer Name)

Patamon (Gewitter, Sturm)

Satinka (zauberhafte Tänzerin)                   Shania (ich bin auf meinem Weg)

Sucki (schwarz)                                           Sik`is (Freund)

Taima oder Tama (Donner)                       Tansy (Name einer Blume)

Tenya (wertvoll, kostbar)                             Weeko (hübsch)                  Wapi (glücklich)

 

   Lateinische Namen:

Libertas (Freiheit)                                       Amicus oder Amici (Freund)

mea equi (mein Pferd)                                 Ventus oder Venti (Wind)

Cito oder Cita oder Citus (schnell, rasch)      Validus oder Valida (stark, kräftig, gesund)

Anima (Seele, Leben)                                    Animus (Herz, Seele, Mut, Geist)

 

   Keltische Namen:

Peredur (Der das Tal durchquert)                    Ailean (die Edle)

Aidan (das Feuer)                                            Fiona (die Helle)

Brian (der Starke)                                            Kyla (die Anmutige)

 

 

das ihn erst zum wahren Menschen macht.”
- Albert Schweitzer -

DEUTSCH

INDONESISCH

SPANISCH

TAGALOG (PHILIPPIN.)

FINNISCH

schwarz/Schwarzer

Schwarze

Hitam

Negro

Itim

Musta

weiß/Weiße/Weißer

Putih

Blanco

Puti

Valkoinen

Schimmel

Cetakan

Molde

--

Muotti

rot/Rote/Roter

Merah

Rojo

Pula

Punainen

Fuchs

Rubah

Zorro

Soro

Kettu

bunt

warna-warni

Colorido

Makulay

--

Gefleckter/

Gefleckte

Melihat

Manchado

batik-batik

--

groß/Großer/Große

Besar

Grande

Malaki

Suuri

Freund

Freundin

Teman

Pacar

Amigo

Novia

Kaibigan

--

Ystävä

--

mein Herz

Hatiku

mi corazòn

aking puso

Sydämeni

Schatz

Harta

Tesoro

Kayamanan

Aerre

Liebe

Cinta

Amor

Pag-Ibig

Rakkaus

Lieber

Sayang

Màs bien

Medyo

Melko

Mut

--

Valor

Tapang

Rohkeus

Kraft/Stärke

--

--

Lakas

Voima/Vahvuus

edel

--

Noble

Marangal

jalo

Regenbogen

Pelangi

Arco Iris

--

Rainbow

Freiheit

--

Libertad

Kalayaan

Vapaus

Donner

Guntur

Trueno

Kulog

Ukkonen

Blitz

--

Flash

--

--

Wind

Angin

Viento

Hangin

Tuuli

Stern

Bintang

Estrella

Bituin

Star

Sonne

--

Sol

Araw

Aurinko

Blume

Bunga

Flor

--

Kukka

Perle

Mutiara

Perla

Perlas

Helmi

Glück

glücklich

--

senang

Felicidad

Feliz

--

Masaya

Onni

--

Freude

freuen

--

maju

Alegria

adelante

 

--

Ilo

--

Sieger

siegen

Pemenang menang

Ganador

Ganar

--

Manalo

Voittaja

Voittaa

Held

Heldin

Pahlawan

Srikandi

Hèroe

--

Bayani

--

Sankari

--

Traummähne

Mimpi Surai

Sueno malena

--

--

Morgenrot/röte

Fajar

Amanecer

--

Valjeta

Tänzer/in

Penari

Danzas/Bailarin

--

--

Fee

Peri

Hada

Diwata

--

Diamant

Berlian

Diamante

Brilyante

Timantti

Schmuckstück

Permata

Joya

Batong-hiyas

Jalokivi

Sonnenschein/

Sonnenstrahl

Sinar matahari

Sol

--

--

Wolke

Awan

Nube

Ulap

Pilvi

 

  Gottheiten und mythische Helden

  Nordische Gottheiten:

Gefjon (Beschützerin der Jungfrauen, sowie Göttin der Familie und des Glücks. Sie gilt als rein wie der Morgentau.)

Heimdall (Wächter der Regenbogenbrücke. Er hört und sieht alles und wird weise.)

Iduna (Die Verjüngende. Iduna ist die Hüterin der goldenen Äpfel, die Göttin der ewigen Jugend.

               Als Hüterin der goldenen Äpfel ist ihr Baum der Apfelbaum.)

Mimir (Ein Wesen der nordischen Mythologie, das eine der Urquellen unter dem Weltenbaum hütet und dessen

              Wissen, Weisheit und Weissagungsgabe berühmt sind.)

Sigyn (Eine Göttin aus der nordischen Mythologie. Ihr Name bedeutet Siegesbringerin.)

 

  Andere Gottheiten:

Aglaia (Göttin der Reinheit oder die Glänzende)

Aiolos (griechisch, Gott der Winde)

Ammon oder Amun (ägyptisch, Luft- und Lichtgott, der den Lebenshauch bringt)

Aschera (Fruchtbarkeits- und Vegetationsgöttin, Schöpferin der Götter im vorderen Orient)

Baju (indischer Windgott)

Baldur (germanischer Lichtgott, Gott der Gerechtigkeit. Sohn Odins)

Belisama (gallisch, die Allerglänzendste)

Belus (Vegetations-, Fruchtbarkeits-, Himmels- und Wettergott im vorderen Orient)

Bona Dea (altitalienisch, die gute Göttin. Göttin der Fruchtbarkeit und des Segens der Erde)

Chantico (aztekisch, Göttin der Herdfeuer und Vulkane)

Epona (gallisch, Kriegsgöttin, Schützerin des Viehs)

Faro (afrikanisch, Süßwassergott)

Ganesha (sprich: ganesch) - indischer Gott, Herr und Besieger der Hindernisse)

Hina (Mondgöttin auf Tahiti und Hawaii)

Indra (höchster indischer Gott, auch Gott des Sturmes und des Firmamentes, Herr des Regens u. d. Fruchtbarkeit)

Inti (Mythologie der Indios, der Sonnengott)

Jata (Flußgöttin der Dajak (Südost Asien)

Juno (römisch, weiblicher Schutzgeist, der griech. Hera gleichgesetzt)

Kala (indisch/vedisch, Gott der Zeit)

Lenus (keltisch, Heilgott)

Maira (Mythologie der Indios, der Schöpfergott der Erde, der großen Flüsse und der Menschen)

Manito (Schöpfergott der nordamerikan. Ureinwohner, Inbegriff für das Übernatürliche)

Nike (die griechische Siegesgöttin)

Pan (griechisch, Gott von Wald und Weide, Beschützer der Herden und Hirten)

Thisa (nordische Mythologie, Göttin der Gerechtigkeit)

 

 

Isländische Namen

Bedeutung

Askja

Vulkan auf Island

Assa

Schimmelstute

Ársól

Morgenröte, Sonnenschein am Morgen

Bára

Welle, Meereswoge

Bleik

Bleika

Rotfalbe, Braunfalbe

Fuchsfalbestute

Dís

Fee, Schutzengel

Dúna

Daune. Die Hauchfeine, die Federleichte

Eira

Sanftmut, Geduld, Ruhe

Elding

Blitz

Elja

Kraft, Ausdauer

Fína

die Feine

Flugsvinn

die/der Geschwinde

Frökk

mutig, frech, keck

Fönn

Schneewehe

Leira

die Lehmfarbene

Lukka

Glück, Fortuna

Stilling

Besonnenheit, Gelassenheit

Taminn

gezähmt

Tinna

die Rabenschwarze

Eldur

Feuer

Galdur

Zauber

Gimli

nordische Mythologie: Paradies

Kári

Wind, Sturm

Muni

der Kluge, der Besonnene

Tinni oder Tinna

der Schwarze

 

                                    

 

zurück zur Startseite      klicke mich an         


powered by Beepworld